Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Aktuelles vom Kindernest

Infopoint Oktober 2017

Infopoint Oktober 2017 (pdf)

29.08.2017 - Pressekonferenz zum Thema regionale Küche

Am 29.08.2017 fand eine Pressekonferenz initiert von der Landwirtschaftskammer Kärnten in der "Kindernest" Großküche Triangel I in Klagenfurt statt. Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler möchte mit der "Kindernest" gem. GmbH gemeinsam den Gedanken der regionalen Küche kärntenweit verbreiten. Die "Kindernest" Großküchen Triangel I in Klagenfurt und Triangel II in Spittal a.d. Drau sind gemeinnützige Beschäftigungsprojekte und werden vom AMS Kärnten und dem Land Kärnten finanziert.

Kronen Zeitung v. 30.08.2017 (jpg)

Die Zukunft der Kinder mitgestalten

Kindernest Informationsveranstaltung - 25.01.2017

Am 25.1.2017 fand die MitarbeiterInneninformationsveranstaltung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der "Kindernest" gem. GmbH statt. Inhaltlich wurden die Themen MitarbeiterInnengespräche, Fit to Work und betriebliche Vorsorge präsentiert sowie ein Jahresrückblick und eine Vorausschau in das Arbeitsjahr 2017 gegeben. Die beiden Geschäftsführerinnen Claudia Untermoser und Cornelia Blaas sowie das Kindernest Vitalteam durften sich über das große Interesse und das positive Feedback beim anschliessenden "Get Together" am liebevoll hergerichteten Buffet des Triangels freuen. Es ist immer wieder schön in einem so großen Rahmen zusammenzutreffen, angeregt zu plaudern und zu spüren wie sehr allen Beteiligten das "gute Miteinander" im Dienste der uns anvertrauten Kinder am Herzen liegt. "Miteinander Frauenpower - Füreinander Powerfrauen" ist ein Leitsatz der das Unternehmen seit vielen Jahren begleitet und spürbar gelebt wird. Gemeinsam mit den für uns auch wichtigen Männern, die kräftig mitpowern sind wir einfach stark! Danke an ALLLE!

Infopoint Oktober 2016

Infopoint Oktober 2016 (pdf)

Größtest Vertrauen von den Kleinsten


Zeitungsausschnitt (jpg)


Vitaltag 2016

Am Samstag, den 11. Juni 2016 fand der 2. Kindernest Vitaltag im Wifi Klagenfurt statt. Alle MitarbeiterInnen samt Familien waren herzlich eingeladen und konnten die Gelegenheit nutzen um bei verschiedenen Stationen wertvolle Informationen betreffend Gesundheit, Ernährung, Bewegung und Entspannung zu sammeln und eine Vielzahl an Checks durchführen zu lassen.

 

Die Begeisterung über den Kindernest-Vitaltag war wie auch schon 2014 sehr groß. Weit über 200 Besucherinnen und Besucher ließen sich bei den verschiedensten Stationen beraten und inspirieren. Unser Team der Gesundheits- und Vital-beauftragten hat im Vorfeld tolle Arbeit geleistet und innovative und interessante Stationen organisieren können.

 

So wurde man vor Ort über die richtige Ernährung beraten und konnte wichtige Informationen bei Hörtest, Fuß- und Hautanalyse über sich in Erfahrung bringen. Ein Gesundheitscheck wurde durchgeführt, Zirbendüfte sorgten für ein entspanntes Raumklima und alle körperlichen Verspannungen konnten durch Massage und Vitalfeld-Therapie gelöst werden. Für unsere „kleinen“ Besucher gab es als Highlight eine eigene Spiele und Schminkstation.

 

Für das leibliche Wohl sorgten unsere Zentralküchen Triangel I und Triangel II. Alois Horn, Simone Orel und ihre Küchenteams verwöhnten unsere Gäste mit einem köstlichen und gesunden Büfett, das so manchen Sternekoch in den Schatten stellt.

 

Unser Vitalteam war mit einem eigenen Stand vertreten um ihre Leistungen und Unterstützungen den MitarbeiterInnen näher zu bringen. Des Weiteren wurde auch kräftig für den am 20. August 2016 stattfindenden Raiffeisen-Frauenlauf geworben. So gelang es die eine oder andere Sportbegeisterte für das Kindernest- Frauenlaufteam zu begeistern. Besonders stolz können wir verkünden, dass es uns durch Sponsoring gelungen ist die Läuferinnen mit einem Odlo Outfit auszustatten. Alle Teilnehmerinnen erhalten ein Laufshirt und eine Laufhose.

 

Alles in allem war der Vitaltag ein voller Erfolg. Der kurzweilige Vormittag verging wie im Flug und wir freuen uns auf jeden Fall jetzt schon auf eine Wiederholung.

Zur Bildergalerie

Vitaltag - Einladung MitarbeiterInnen

Einladung zum 2. Kindernest Vitaltag am Samstag, den 11. Juni 2016, in der Zeit von 09:00 - 13:00 Uhr.

Die Einladung, genauere Informationen, sowie eine Programmübersicht finden Sie im folgenden PDF:

Vitaltag_Einladung_MitarbeiterInnen (pdf)



Übergabe Kalendererlös an SOS Kinderdorf

Am Montag, den 07.03.2016 konnte der Reinerlös aus dem Verkauf des Kalenders, den die Kinder des Hortes und der schulischen Tagesbetreuung Velden durch ein Kunstprojekt gemeinsam gestaltet haben, an den SOS-Kinderdorf-Leiter Herrn Michael Trebo, MA übergeben werden. Durch die Kooperation der Gemeinde Velden, der Volksschule Velden und der "Kindernest" gem. GmbH war es möglich, insgesamt € 616,- feierlich zu überreichen.

übergabe kalendererlös
übergabe kalendererlös


 

Der aktuelle KindernestInfopoint Oktober 2015
ist als Download verfügbar!



10-jähriges Jubiläumsfest
des GBP „Triangel I“ Klagenfurt

Eine der beiden unternehmenseigenen Zentralküchen der „Kindernest“ gem. GmbH – das GBP „Triangel I“ Klagenfurt – feierte am 27.08.2015 sein 10-jähriges Bestehen. Die „Kindernest“ gem. GmbH betreibt seit 2005 in Kooperation mit dem AMS und dem Land Kärnten das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt „Triangel I“ in Klagenfurt, mit der sozialpädagogischen Zielsetzung langzeitbeschäftigungslose Personen im Küchenbereich auszubilden, sozialpädagogisch zu begleiten und in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln. Durch die Zentralküchen werden die Kinder täglich mit warmen biozertifizierten Mahlzeiten, bestehend aus einer Suppe und Hauptspeise, sowie einer Nachmittagsjause kulinarisch verwöhnt. Voller Stolz trägt das „Triangel“ auch das Gütesiegel „Gesunde Küche“ und verzichtet vollständig auf den Gebrauch von Convenience-Produkten.

Es war uns eine große Freude dieses Jubiläumsfest mit zahlreichen Ehrengästen, unter anderem AMS Landesgeschäftsführer Franz Zewell, sowie Landtagsabgeordnete Frau Ines Obex-Mischitz gebührend zu feiern. In gemütlicher Atmosphäre, begleitet von stimmungsvoller Musik durch die Band HUMUS - erdig-ehrlich-verwurzelt und mit kulinarischen Köstlichkeiten der Küche des Triangels, verbrachten wir ein außergewöhnliches Jubiläumsfest.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Festgästen, Sponsoren und natürlich der gesamten „Triangel I“ Belegschaft für dieses einzigartige Jubiläumsfest bedanken und freuen uns auf viele weitere Jahre guter Zusammenarbeit!



Gütesiegelverleihung

Die „Kindernest“ gem. GmbH hat heuer zum 4. Mal das BGF Gütesiegel verliehen bekommen. Dieses gilt für den Zeitraum 2015-2017.

Besonders zu danken ist Frau Mag. Elisabeth Hauer mit Ihrem Vitalteam, welches für zahlreiche Maßnahmen im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung verantwortlich ist.

 

Das Gütesiegel - eine der höchsten nationalen Auszeichnungen für BGF - erhalten jene Betriebe, die Betriebliche Gesundheitsförderung nach den Qualitätskriterien des Europäischen Netzwerkes für BGF umgesetzt haben. Das Gütesiegel kann sowohl für ein erfolgreich abgeschlossenes BGF-Projekt, also auch für die Implementierung von BGF in den Regelbetrieb, für die Dauer von drei Jahren verliehen werden. Unternehmen, die während dieser Zeit weiter nachhaltig BGF umsetzen, können das Gütesiegel nach Ablauf der drei Jahre erneut beantragen


Ein Dank an das Vitalteam!


Ehrung unserer Gründerfrau Theresia Blaas
Ehrung unserer Gründerfrau Theresia Blaas

Ehrung unserer Gründerfrau Theresia Blaas

LH Kaiser übergab mit LHStv.in Prettner und LR Holub Auszeichnungen und bedankte sich für Engagement – „Kärnten ist stolz auf Sie“

Der Gründerin der „Kindernest“ gem. GmbH Frau Theresia Blaas wurde seitens der Kärntner Landesregierung das Große Ehrenzeichen des Landes Kärnten für ihre Verdienste verliehen.

Ihre Leistungen für Land, Republik und die Menschen wurde hier in entsprechender Form gewürdigt. Die Ehrungen übernahm Landeshauptmann Peter Kaiser gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Beate Prettner und Landesrat Rolf Holub.

„Kärnten wäre um vieles ärmer, wenn es Sie nicht gebe, Sie haben anderen Menschen geholfen, Wissen vermittelt und dem Land sowie seiner Bevölkerung positiv gedient“, sagte der Landeshauptmann. Es sei faszinierend, welch großartiges Land Kärnten sei mit so vielen hervorragenden Menschen, die bereit seien, weit über das Normale hinaus Leistungen zu erbringen. Durch die Ehrungen wolle das Land nicht nur Wertschätzung und Respekt ausdrücken, sondern auch die hervorragenden Leistungen in den verschiedensten Bereichen der Öffentlichkeit präsentieren. „Kärnten ist stolz darauf, Menschen wie Sie zu haben“, so Kaiser.

Die große Anzahl der zu Ehrenden spiegle die breite Palette des Landes wider. Darunter waren RepräsentantInnen des Gesundheitswesens, der Landesverwaltung, aus Wirtschaft und Gastronomie, aus Sport und Kultur oder aus dem Bereich der Ehrenämter.

Den Verleihungen wohnten u.a. Landtagspräsident Reinhart Rohr, Landtagsabgeordneter Markus Malle (i. V Landesrat Christian Benger), Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger, Kabeg-Chef Arnold Gabriel, WK-Vizepräsident Alfred Trey und WK-Direktor Michael Stattmann sowie Landesamtsdirektor-Stellvertreter Markus Matschek bei. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Vokalgruppe "Ascolti" aus St. Egyden unter der Leitung von Katrin Hafner.


Pensionsantrittsfeier unserer Geschäftsführerin Frau Theresia Blaas

Anlässlich des Pensionsantrittes unserer Geschäftsführerin Frau Theresia Blaas, veranstaltete die „Kindernest“ gem. GmbH am 16.12.2014 ein für Frau Blaas überraschendes Zusammentreffen. KooperationspartnerInnen aus ganz Kärnten und viele der über 250 MitarbeiterInnen nutzten die Möglichkeit und nahmen an der Feierlichkeit teil.  Durch die persönlichen Beiträge unserer MitarbeiterInnen wie Lieder, Gedichte und anderen musikalischen Darbietungen, sowie die zahlreichen intensiven Gespräche mit den Gästen, wurde dieser Tag zu etwas ganz Besonderem.  Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die diesen Tag mit ihren persönlichen Beiträgen einzigartig gemacht haben!

Bilder zum Fest finden Sie in unserer Bildergalerie.



Der aktuelle KindernestInfopoint ist als Download verfügbar!

Kindernest Infopoint (pdf)



Familienfest 2014

Am 14.06.2014 lud das Team der Geschäftsführung der „Kindernest“ gem. GmbH zum MitarbeiterInnen- und Familienfest ein. Viele MitarbeiterInnen und Ihre Lieben feierten gemeinsam ein gelungenes Fest. In gemütlicher Atmosphäre gab es neben der kulinarischen Verköstigung auch eine musikalische Umrahmung durch Herrn Mag. Josef „Beppo“ Sibitz. Für ein abwechslungsreiches Kinderprogramm sorgten „Dido & Beatrice“ sowie eine Kinderschminkstation. Ein herzliches Dankeschön gilt allen BesucherInnen, OrganisatorInnen und Sponsoren, durch die dieses Fest einzigartig wurde.

Bilder zum Fest finden Sie in unserer Bildergalerie und auf unserer Facebook Seite.



Jubiläumsfest 20 Jahre "Kindernest" gem. GmbH

Am 28.6.2013 wurden im Congress Center in Villach 20 Jahre Kindernest gebührend mit den 260 Mitarbeiterinnen der "Kindernest" gem. GmbH und vielen Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft gefeiert. Die Gäste wurden nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern auch akustisch von der Band "Ois Voice" und der Band Quattro. Für ein Lachmuskeltraining der besonderen Art sorgte Ingo Vogl mit dem Kabarett "Nestbau aus der Voglperspektive". Um den Sound am späteren Abend kümmerte sich in altbewährter Manier DJ Otti, der im wahren Leben eigentlich unser Systemadministrator ist. Ein herzliches Dankeschön an alle Partnergemeinden und Sponsoren, die dieses Fest für die MitarbeiterInnen ermöglicht haben.

Mehr Bilder zur Feier finden Sie in unserer Bildergalerie.



Engagementtag „Verantwortung zeigen“ 28.6.2013

Im Zuge des Engagementtages des Netzwerks „Verantwortung zeigen“ wurde auch in einigen „Kindernest“ Einrichtungen fleißig gearbeitet und verschönert. Vielen Dank an das Netzwerk und die teilnehmenden Betriebe!

Unter folgendem Link finden Sie Berichte dazu: www.verantwortung-zeigen.at
Fotos gibt es auf unserer Facebook Fanpage.



„Kindernest“ feiert 20jähriges Jubiläum

LH Peter Kaiser: Fortschrittliche Bildungspolitik muss bei den Kleinsten ansetzen - Kindernest ist auch wichtiger Beschäftigungsfaktor

Die Klagenfurter Kindertagesstätte „Kindernest“ in der Karl-Landsteiner-Gasse feierte am Freitag ihr 20jähriges Jubiläum. Zugleich gab es dort angrenzend einen Spatenstich seitens der „Kindernest“ gem. GmbH für eine weitere Kindertagesstätte, die 30 Plätze umfassen wird.

Landeshauptmann Peter Kaiser und Klagenfurts Vizebürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz kamen und gratulierten dem Team um Geschäftsführerin Theresia Blaas, die seit Anfang an für das Kindernest arbeitet. Wie Blaas ausführte sei der Bedarf an Kinderbetreuungsstätten steigend, wie auch der zweigruppige Neubau neben dem derzeitigen Kindernest, gleichsam dem „Stammhaus“ der Kindernester, zeige. Damit werde die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert bzw. vorangetrieben.

Der Landeshauptmann sagte, dass Wort Nest bedeute Behaglichkeit, Schutz, Wärme, Behütetsein. Hier habe man das Gefühl, dass die Kinder durch liebevolle und hochqualitative Betreuung in besten Händen seien. Es sei enorm wichtig, was hier die engagierten Pädagoginnen und alle Kooperationspartner leisten würden. Gerade eine fortschrittliche Bildungspolitik müsse frühzeitig ansetzen, sagte Kaiser und dankte allen voran Theresia Blaas. Kärnten liege weit unter dem seitens der EU vorgegebenen Barcelona-Ziel, wonach im Interesse der Vereinbarkeit von Beruf und Familie 30 Prozent an Kinderbetreuungsplätze für die Unter-Drei-Jährigen zur Verfügung gestellt werden sollten. „Wir wollen alles tun, um mehr Plätze, mehr Nester und mehr Beschäftigung zu schaffen“, betonte Kaiser. Wie Wolfgang Haberl vom AMS als Kooperationspartner und Kindernest-Mitinitiator sagte habe man in den letzten zwei Jahrzehnen mit dem Kindernest insgesamt über 200 Arbeitsplätze geschaffen und insgesamt 5000 Frauen ermöglicht, Kinder und Arbeit besser zu vereinbaren. Insgesamt seien auch über 12 Mio. Euro investiert worden, was jedenfalls eine gute Investition sei.

Die Kindernest gem. GmbH betreibt Kindertagesstätten - für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren - mit insgesamt 1.800 Plätzen an 64 Standorten. Ein neues Haus wird auch in Kraig, Gemeinde Frauenstein, errichtet, damit werden weitere 45 Betreuungsplätze zur Verfügung gestellt. Weiters gibt es Horte und Nachmittagsbetreuung an 20 Schulstandorten. Insgesamt werden zudem 358 SchülerInnen im Alter zwischen sechs und 14 Jahren betreut. Auch in diesem Bereich ist man offensiv, so sollen ab Herbst sechs neue Gruppen mit 120 Plätzen dazukommen.

Klagenfurts Vizebürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz wies auf die sechs Kindernest-Einrichtungen hin, die es in Klagenfurt gibt. Auch sie dankte für die gute Kooperation und würdigte die hochqualitative Betreuung. Wesentliches Merkmal der pädagogischen Konzeption sind das Prinzip der offenen Planung entwicklungs- und altersgerechter Förderung sowie ein kindzentrierter Zugang. Neben Land und dem Arbeitsmarktservice sind die jeweiligen Kärntner Gemeinden seit Anbeginn wichtiger Partner der Kindernest gem. GmbH. Insgesamt zählt die Gesellschaft 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Betreut werden 500 Kleinkinder und 1.300 Schülerinnen und Schüler. Besondere Schwerpunkte und Akzente werden in der Gesundheitsförderung sowie in gewaltfreier Erziehung gesetzt. Geschäftsführerin Blaas sowie die Kindernest-Leiterin Hildegard Madrian konnten unter den vielen Gästen auch Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Schuh, Klagenfurts Fachinspektorin Daniela Zettel, Anna Moser vom Projekt Genial (Land Kärnten) sowie viele Eltern und Kinder begrüßen.



20 Jahre „Kindernest“

Die „Kindernest“ gem. GmbH feiert 2013 ihr 20jähriges Bestandsjubiläum.

Im Oktober 1993 wurde das „Kindernest“, die erste Gruppe für Kleinkinder von 1-4 Jahren, eröffnet. Heute werden kärntenweit 1800 Kinder in 64 Einrichtungen von 260 MitarbeiterInnen betreut.

20 Jahre Kindernest bedeuten 20 Jahre lang Engagement und Hingabe an Themen, die mit Kindern und Familien zu tun haben. Der „Kindernest“ gem. GmbH sind, Themen wie Gewaltfreie Kommunikation, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Nachhaltigkeit  in ökologischer und ökonomischer Hinsicht sehr wichtig.

Aus diesem Anlass sollte das Jubiläumsjahr mit einigen Highlights für die betreuten Kinder und deren Familien sowie für die MitarbeiterInnen und KooperationspartnerInnen der „Kindernest“ gem. GmbH begangen werden. Unter anderem stehen die Jahresplanungen der einzelnen Institutionen unter dem Themenschwerpunkt „gewaltfreies, friedvolles Miteinander“.

Ein Jahreskalender, ein Bilderbuch, die Vertonung des „Kindernestliedes“ sowie die Umsetzung der in der Arbeitsgruppe „friedvolles Miteinander“ geplanten Projekte finden sich in der Arbeit mit den Kindern, Eltern, MitarbeiterInnen und KooperationspartnerInnen wieder.

Am 3. Mai 2013 finden in den „Nestern“ außerhalb von Klagenfurt „kleine“ Feste anlässlich des Jubiläums statt. In Ebenthal, Velden und Feldkirchen werden „große“ Jubiläumskinderfeste, bei denen sich mehrere „Kindernest-Einrichtungen“ zusammenschließen, gefeiert.

Ausgehend vom Stammhaus „Kindernest“ feiern am 24. Mai 2013 alle „Kindernester“ in Klagenfurt ihre Kinderfeste. Zum Fest im Stammhaus sind zahlreiche Vertreter der öffentlichen Hand eingeladen mit den Eltern, Kindern und MitarbeiterInnen zu feiern. Das Jubiläumsevent, die Gala für MitarbeiterInnen und KooperationspartnerInnen, findet am 28. Juni 2013 im Congress Center in Villach statt.

Wir freuen uns auf gelungene Feste!


Der aktuelle „Kindernest“ Infopoint ist als Download verfügbar!

INFO Point Aktuell (November 2012) (pdf)

INFO Point Juli 2012 (pdf)


Jahresabschlussfeier 2012



Die Jahresabschlussfeier 2012 fand im Congress Center Villach statt. Am 22.12. machten sich zahlreiche MitarbeiterInnen der „Kindernest“ gem. GmbH auf den Weg nach Villach. Neben dem Rahmenprogramm erwartete die KollegInnen ein sehr feierlich geschmückter Festsaal. Gemeinsam wurde auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurückgeblickt. Die Musikgruppe „Hochglanz“ trug zum Gelingen dieser Jahresabschlussfeier bei.  Allen MitarbeiterInnen wurde bei einem mehrgängigen Menü sowie durch ein Geschenk Dank für die geleistete Arbeit ausgesprochen.  Kolleginnen, die seit 10 Jahren bei der Organisation tätig sind, wurden geehrt. Das alljährliche Wichtelspiel regte zur Interaktion unter den KollegInnen an.

Kurz gesagt: ein sehr gelungener Abend!

Frau Mag.a Synek sei ein großes DANKE für die tollen Fotos gesagt.



Kalender „Eine friedvolle Welt“

 

Der Kalender „Eine friedvolle Welt“, von Kindern gestaltet, wurde am 5.12.2012 gemeinsam bei UTE HABENICHT vorgestellt worden ist, wollen die „Kindernest“ gem. GmbH und Ute Habenicht einen Beitrag zur friedvollen Kindheit leisten. Den beiden Kooperationspartnerinnen ist es ein wichtiges Anliegen, Stellung zur gesellschaftspolitischen Thematik „Gewalt in der Familie“ zu nehmen.

Anhand eines Malwettbewerbs in den 53 Kinderhorten der „Kindernest“ gem. GmbH, haben sich 300 Kinder und Jugendliche kärntenweit kreativ und intensiv mit einer „friedvollen Welt“ auseinander gesetzt und dies in ihren Kunstwerken festgehalten.

13 Bilder wurden für den Kalender „Eine friedvolle Welt“ ausgewählt. Mit dem Kalender wollen die „Kindernest“ gem. GmbH als auch Ute Habenicht und ihr Team, den Herzenswunsch einer „friedvollen Kindheit“ aus ihren Unternehmen hinaus tragen und Menschen berühren.




Verleihung des Gütesiegels der Gesundheitsförderung 1. März 2012

Der Kindernest gem. GmbH wurde zum zweiten Mal das Gütesiegel der Gesundheitsförderung verliehen. Im feierlichen Rahmen wurde die Kindernest gem. GmbH neben anderen Betrieben im Congress Center Wörthersee in Pörtschach ausgezeichnet. Bundesminister Alois Stöger, KGKK-Obmann Georg Steiner, KGKK-Direktor Dr. Johann Lintner sowie  Gesundheitsreferent LHStv Peter Kaiser zeichneten am 1. März 2012 Kärntner Betriebe für ihren Einsatz in der betrieblichen Gesundheitsförderung aus. Dieses BGF-Gütesiegel gilt bis 2014. Besonders hervorgehoben wurde das enorme Weiterbildungsengagement der Kindernest gem. GmbH und das Wissensmanagement der Organisation.

Die Kindernest gem. GmbH bietet für die MitarbeiterInnen aber auch ein umfangreiches Programm an gesundheitsfördernden Maßnahmen.
Dazu zählen unter anderen die innerbetriebliche Arbeitsgruppe für „physische und psychische Gesundheit“ sowie die Ausbildung von sechs betriebsinternen Vitalbeauftragten in Kooperation mit „g`sund im Job“. Weiters wird 50 MitarbeiterInnen ermöglicht, Vitalführerscheine zu machen. Das gesundheitsfördernde Angebot beinhaltet auch Schutzimpfungen, Wirbelsäulen-Training, Ernährungsberatung und Raucherentwöhnung. Ziel dieser Maßnahmen ist es, das Gesundheitsbewusstsein nicht nur zu thematisieren sondern aktiv im Unternehmen voranzutreiben.

Immer mehr Unternehmen in Kärnten beweisen, dass das BGF mehr ist als nur eine Idee und die Ressource MitarbeiterInnen für den Erfolg der Unternehmen eine wichtige Rolle spielt. Die Geschäftsführerin Theresia Blaas betont die gelungenen Initiativen zur Verbesserung der Gesundheit und Zufriedenheit Ihrer MitarbeiterInnen. Dies ist ihr ein besonders wichtiges Anliegen. Die Kindernest gem. GmbH freut sich, dass so viele MitarbeiterInnen an den Maßnahmen der Gesundheitsförderung teilnehmen.

g´sund im Job


Projekt „Genial“

Die Kindernest gem. GmbH beteiligte sich am Projekt „Genial“ zum Thema Generationenmanagement, Leistungsfähigkeit und Freude im Job. Grund dafür ist der demografische Wandel innerhalb der GmbH in der Zukunft. Auftrag an die Arbeitsgruppe ist es, leistungsförderliche Faktoren zu identifizieren und Entlastungszenarien zu entwerfen. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist die Anpassung der Strukturen an zukünftige Anforderungen und ein Maßnahmenkatalog zur Erhaltung der psychischen und physischen Fitness der MitarbeiterInnen. Dies geschieht durch gezielte Maßnahmen, die die physische, psychische und mentale Gesundheit stärken. Sehr viele dieser Maßnahmen wurden über die Qualifizierungsverbünde finanziert, beispielsweiße Weiterbildungsmaßnahmen für Frauen wie Ernährung für 45+, Entspannungstechniken, Bewegung und vieles mehr. Für das Projekt „Genial“ wurde die Kindernest gem. GmbH 2011 vom Land Kärnten ausgezeichnet.



Projekt „Friedvolles Miteinander“

Emotionen am Arbeitsplatz beeinflussen maßgeblich die Gesundheit und die Arbeitszufriedenheit von MitarbeiterInnen. Daher widmet sich die Kindernest gem. GmbH besonders diesem Thema. Im Rahmen einer Klausur des Teams der Geschäftsführung wurde eine Arbeitsgruppe zum Thema „Friedvolles Miteinander“ gegründet. Diese setzt sich setzt sich mit dieser Thematik besonders auseinander und entwickelt Maßnahmen für die Handlungsfelder in der Arbeit innerhalb der Kindernest gem. GmbH. Vor allem die Organisationskultur trägt zur emotionalen Sicherheit bei und drückt sich über das Leitbild aus. Daher wurde das Leitbild überarbeitet und ergänzt. Unter dem Oberbegriff Gewaltfreiheit steht  das Miteinander von MitarbeiterInnen, Kindern, Eltern und KooperationspartnernInnen im Mittelpunkt. Um den einzelnen Themenfeldern gerecht zu werden, erarbeitet die Arbeitsgruppe „Friedvolles Miteinander“ die verschiedensten Projekte, um den einzelnen Themen gerecht zu werden.

Als Einstieg gab es im September 2011 Impulstage für die LeiterInnen der Kindertagesstätten, an welchen das Leitbild und das Thema Emotionen gemeinsam mit Mag.a Anna Moser und Dipl. Ing. Thierry Abril überarbeitet wurden. Ihnen sei an dieser Stelle ein herzlicher Dank ausgesprochen.

Die aus dem Projekt heraus entstehenden Elemente und Ideen wie z. B. speziellen Angebote in allen Erlebnisbereichen (die Erarbeitung von Theaterstücken,Trostpolster, Memories, Stimmungsbarometer…) sowie die Sensibilisierung in der Arbeit mit den Eltern und Teams sollen in sämtlichen Einrichtungen in deren Jahresplanung integriert werden.



Projekt „Vital“

Im Moment beschäftigt sich eine achtköpfige Arbeitsgruppe mit dem Thema Gesundheit und Wohlfühlen am Arbeitsplatz. In Kooperation mit dem Projekt „Genial“ des Landes Kärnten unter der Leitung von Frau Mag.a Anna Moser werden Vitalbeauftragte ausgebildet und Vitalführerscheine für die MitarbeiterInnen angeboten. Darüber hinaus wird es Angebote zur Raucherentwöhnung, Ernährungsberatung und Wirbelsäulentraining geben. In Bearbeitung ist die Vitalcard, die ermöglichen soll, in ganz Kärnten Gesundheitsangebote zu vergünstigten Preisen zu buchen. Die Generali stellt einen Vitalcheck unentgeltlich zur Verfügung. Es gibt bereits 275 Anmeldungen der MitarbeiterInnen der Kindernest gem. GmbH für die Qualifizierungsverbünde.